Wenn Google SSL entschlüsselt und alte Daten kommen

Neues Feature von Chrome für Android. Google liefert dann bei "langsamen Seiten und Verbindungen"*** nicht mehr die aktuelle Seite vom Webserver aus, sondern vom "Data Saver", das ist eine im Google Cache gespeicherte Version. Diese kann, wie wir alle wissen, durchaus mehrere Wochen alt sein. Aber das Hauptproblem, Chrome bzw. Google liefern diese Daten dann über einen eigenen Proxy von Google ohne HTTPS aus, also unverschlüsselt. So viel also zu DSGVO.

*** Langsam bedeutet hier, Webseiten, die nicht binnen 5 Sekunden mit der Datenübertragung reagieren. Das betrifft wenige. Aber: Langsame Verbindungen können sehr viele sein, vor allem bei uns. Langsame Verbindung wird bei Google mit dem Standard 2G definiert. 5G ist noch in weiter Ferne, 4G, also LTE hat nicht jeder in seinem Vertrag, auch wenn es flächenmäßig eigentlich gut verbreitet ist. Hat man kein 4G, dann geht das Smartphone automatisch auf 3G. Aber genau das, also UMTS, ist sehr lückenhaft, gerade auf dem Land. Das Tel geht also noch weiter zurück auf 2G (GPRS), was fast flächendeckend ist und auch für normale Telefonie benutzt wird. Aber schon hat man es, eine langsame Verbindung laut Google (gut, ist auch langsam), aber dann wird die Verschlüsselung entfernt.

Und "Google verspricht....", keine Cookies oder sonstige sensible Daten zu erfassen. Na, wenn Google das verspricht, dann wird das wohl auch stimmen, oder? Nur was macht man, wenn man eine Webseite hat, die Cookies braucht und das System angewiesen ist, diese nur per https zu senden? Dann hat man ein weiteres Problem.
Original Autor: Synonym
Google PageSpeed Insights Sammelthread
E-A-T Core Update | Expertise, Autorität, Trust
 

Kommentare (0)

Rated 0 out of 5 based on 0 voters
There are no comments posted here yet

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Share Your Location