Blog

Suchmaschinenoptimierung Blog mit aktuellen SEO Informationen und Neuigkeiten zu speziellen SEO Themen.

Browser BRAVE

Werde ich mir mal später runterladen und ausprobieren:

https://www.sueddeutsche.de/digital/...king-1.4688866

https://brave.com/de/
Original Autor: cura
Weiterlesen
  4 Aufrufe
4 Aufrufe

Forum bekommt neues Gesicht - WBB

Eigentlich wollte ich es am 06.12. machen. Das Forum wird neu gemacht und nach WBB migriert. Habe 2 Testinstallationen laufen, es sieht sehr vielversprechend aus.

Ich denke das ich das am Samstag, den 23.11.2019 durchführen werde. Das Forum wird dann ca 4 Stunden nicht erreichbar sein.
Es ist kein #schnellschussalex :)

Ein versprechen habe ich eingehalten: Es wurde/wird kein Update nach VB6 durchgeführt.

So, jetzt bin ich erstmal in Deckung
Original Autor: Alex07
Weiterlesen
  22 Aufrufe
22 Aufrufe

Lernsieg + der Herr Benjamin Hadrigan _

Gut, ist ein 17jähriger Rotzlöffel, ein Milchgesicht, aber wenn ich sowas lese kommt mir die Galle hoch. Keine eigene Leistung, wahrscheinlich überlegen die den ganzen Tag, wie sie sich irgendwo dranhängen können. Ganz besonders zuwider sind mir solche Figuren die, wie hier, auf das Schlechte im Menschen setzen und hoffen damit Erfolg zu haben.

Und er da, der Herr Benjamin Hadrigan weiss genau wozu seine App gebraucht werden wird: Zum Verleumden, zum Ausüben von Rache. Ist ihm aber offensichtlich scheissegal.

Ich wünsche ihm, dass er richtig Ärger kriegt.

Da wächst im Internet eine Generation von Bettnässern heran, die keine eigenen Ideen mehr hat, sich aber für furchtbar schlau hält, wenn sie kopieren.

https://www.spiegel.de/lebenundlerne...a-1296696.html
Original Autor: cura
Weiterlesen
  20 Aufrufe
20 Aufrufe

Bing mit einem Bild Suchen - Visuelle Suche

Bing hat nun auch eine Bild Suche. Ich meine nicht die Bilder-Suche, sondern eine Suche mit einem Bild. Scheint wohl noch Beta zu sein und auf Smartphone Benutzer evtl mehr ausgerichtet.

Hab mal einen Screen gemacht. Seht ihr das auch schon?
Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: bing_search.png
Ansichten: 0
Größe: 3,05 MB
ID: 124238
Original Autor: Alex07
Weiterlesen
  25 Aufrufe
25 Aufrufe

Jo, nee, is klar, Kommentar überflüssig _

https://www.faz.net/aktuell/wirtscha...-16483657.html
Original Autor: cura
Weiterlesen
  27 Aufrufe
27 Aufrufe

Recht auf Reparatur >

Wurde auch langsam mal Zeit, dass da was geschieht.

Verbraucher sollen ein Recht darauf haben reparieren zu können und die Firmen werden gezwungen dafür Ersatzteile zur Verfügung zu stellen.

Bleibt zu hoffen, dass da gleich ein Passus zu den Kosten dieser Ersatzteile integriert wird, der sagt, dass die Preise in Bezug auf die Herstellungskosten eine bestimmte Grenze nicht überschreiten dürfen, weil sonst abzusehen ist, dass die Ersatzteile dann so teuer verkauft werden, dass sich ein Reparatur am Ende dann doch wieder nicht rechnet.

https://www.heise.de/ct/artikel/Die-...r-4564123.html
Original Autor: cura
Weiterlesen
  38 Aufrufe
38 Aufrufe

30 Jahre Mauerfall

Hallo Alex & Schnipsel (sonst noch Ossies hier?)


Heute ist der Tag der wichtige .... der 3.OKT ist ja nur die Bürokratie

und ich hab da Gestern ein kleines Script geschrieben das .... This or This ....
http://HEDAshop.de/
da solls jetzt jeden Samstag eine Frage geben ... aktuell: Wartburg oder Trabbi?
kommt doch mal rüber und schubst die Postbuttons an (dafor noch etwas Buchstaben in die gelbe Box packen)






ähm, gibts hier nen RSS für das Forum; hatte eben gerade meinen Reader ...
Original Autor: 800XE
Weiterlesen
  45 Aufrufe
45 Aufrufe

Facebook Button und Cookies

Der Facebook Button ist an sich ja immer noch verboten, weil er ungefragt Daten an Facebook sendet. Was nun aber neu ist, vielleicht schon ein paar Wochen oder Monate alt, hatte ich dann nur nicht bemerkt.... Der Facebook-Button setzt keine Cookies mehr! Wenn man selbst auf Facebook aktiv ist, dann hat man Cookies von dort, die auch über die Buttons gesendet werden (Für C: Dafür ist der Browser/Nutzer verantwortlich, nicht der Webmaster!). Ist man aber nicht auf Facebook, niemals, sondern nur auf Seiten, wo der Button ist, dann erfolgt weder eine Setzung noch eine Übertragung.

Original Autor: Synonym
Weiterlesen
  45 Aufrufe
45 Aufrufe

Wie komme ich schnell an Geld?

Die Frage ist klar. Wie komme ich schnell an Geld?

Diese Frage wird gar nicht so wenig in den Google oder Bing Schlitz gestellt. Die Antwort ist eigentlich ganz einfach.

Geh Arbeiten!

Oder Arbeite einfach etwas. Ich weiss das einige ohne Schuld sich verschuldet haben. Aber es gibt auch einige Fälle wo es einfach so ist, das die Leute einfach keinen Bock haben zu arbeiten. Leben auf Pump. Gut ich weiss das das Thema vielleicht polarisieren könnte, aber die beste Möglichkeit schnell Geld zu machen, ist einfach zu arbeiten.

Oder irre ich mich da?
Gut einige Sachen sollten auch beachtet werden... kann ich mir meinen Lebensstil wirklich leisten? Muss es dieses oder jenes Auto oder Kredit sein?

Könnt ihr gerne weiterspinnen.

Übrigens, bei mir läuft es auch nicht Sahne, habe aber meine Finanzen im Griff. Aber ich arbeite weiter an meinen Projekten. Zwar mit etwas weniger Elan, aber geht ja alles immer weiter. Muss, ne?

Hinweis:
Es geht hier ums schnelle Geld verdienen, nicht um allgemeines Arbeiten. Ich weiß ja da ihr alle fleißig seid!
Original Autor: Alex07
Weiterlesen
  56 Aufrufe
56 Aufrufe

So funktioniert der Geldbetrug _

Interessant zu lesen.

Etwas älter, aber interessant, weil wir vieles Beschreibene selbst beobachten oder auch ahnten.

https://books.google.es/books?id=i6c...rug%22&f=false
Original Autor: cura
Weiterlesen
  47 Aufrufe
47 Aufrufe

Webseitenbesucher -> Zielführung / Klickverhalten

So, mal eine ganz andere Frage. Stehe hier vor einem Phänomen, das ich mir so gar nicht erklären kann. Ich habe da eine Unterseite, die eigentlich als Conentseite und auch Einstiegsseite gedacht ist. Ziel ist es einfach, die Besucher von dort aus auf die entsprechenden Unterseiten (Unterkünfte) zu verteilen.

Muss nun erst mal ein Bild einfügen, damit es klarer wird.

Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Screenshot_2019-11-03 Böllerfreier Silvester Urlaub mit Hund - Hund-und-Herrchen de.jpg
Ansichten: 3
Größe: 247,3 KB
ID: 124078


So, die Seite an sich funktioniert nicht schlecht. Google schickt viele Besucher genau dort hin. Aber und das ist das Problem.....

a) Die meisten Besucher verschwinden wieder und klicken nichts an. Besucher die direkt in den Unterkunftslisten landen klicken sich im Schnitt hingegen durch 14 Seiten. Die, die da landen nicht. Die wissen eigentlich, sie sind falsch, wollen ja eine Unterkunft und die ist da nicht, aber navigieren nicht weiter. Und jeder Link dort würde zu Unterkünften führen.

b) Dann gibt es die User, die doch was anklicken und dann dort sind, wo sie hin sollen. Das ist die Minderheit.

c) das ist für mich das seltsame an der Sache. Von den wenigen, die überhaupt etwas klicken, klicken die meisten auf den markierten Link im Bild (der ist nur hier markiert, aber der Webseite nicht).

So, primär interessiert mich c). Wie zum Geier kommt es denn zustande, dass die Leute ausgerechnet den Link anklicken? Der ist mitten in der Seite, der einzige, der NICHT zu Unterkünften führt, sondern zu einer gänzlich anderen Domain. Ich habe die Position auch schon geändert. Vorher war der ganz oben und der von "oben war unten". Da klickten sie komischerweise auf den Link oben. Also einfach gedacht, runter mit dem Link. Nur jetzt klicken sie unten? Hä?

Hat einer eine Idee, warum das Verhalten so ist? Gerne auch zu a)


Original Autor: Synonym
Weiterlesen
  41 Aufrufe
41 Aufrufe

Trump meint uns wieder mal für dumm verkaufen zu können _

Der Führer des IS wurde ausgeschaltet und damit ist die Gefahr gebannt?

Die Führer des IS waren allesamt ehemalige Generale von Sadam Hussein. Die meisten davon mittlerweile tot. Die waren aber keiner religiösen Ikonen, denen die Mulims folgen und gehorschen.

Also musste einer her, der hatte zwar nichts zu entscheinden, durfte sich aber in der offiziellen Sonne des Anführers sonnen.

Ein Journalist nannte den mal den Posterboy des IS. Und der ist nun tot. Gefahr gebannt?

Das will uns jedenfalls jetzt die Föhnwelle verkaufen, wie bei Pippi Langstrumpf: Ich mach mir die Welt, so wie sie mir gefällt.

Dieser Trump meint anscheinend tatsächlich, dass alle blöd und nur er schlau ist.

https://www.faz.net/aktuell/politik/...-16457490.html

Die Frage, die sich mir stellt: Bei der ganzen Töterei von islamistischen Gefährdern wird ja bei Einsätzen anscheinend auf alles geschossen oder gebomt, was sich bewegt. Die westliche Welt nimmt es, so scheint es mir, einfach so hin, dass bei solchen Einsätzen auch möglicherweise Menschen getötet werden, die weder Gefährder, Unterstützer etc sind, nur weil sie sich zufällig ungefähr dort aufhalten wo sich ein Feind des Westens aufhält. Nicht, dass mich das jetzt übermässig aufregt, aber mit rechtstaatlichen Mitteln hat das nur wenig zu tun. Ich wollte es halt nur mal anmerken, auch, weil diese Toten keiner Erwähnung wert scheinen. Der Zweck heiligt die Mittel?
Original Autor: cura
Weiterlesen
  52 Aufrufe
52 Aufrufe

Cum + Ex > Politiker sollten mit auf der Angeklagtenbank sitzen _

Zeugenaussage im CumEx-Verfahren, Zeuge, ein Anwalt, der kräfig mitkassiert hat und dies am Anfang als legal gesehen haben will. Klar doch, wenn die Gier das Hirn vernebelt...

Auszug auf seiner Aussage:

>> Nach Auskunft des Zeugen nahm die Banken- und Beraterlobby inklusive seiner Kanzlei erheblich Einfluss auf das Steuergesetz von 2007. Es sei ihnen gelungen, den Gesetzestext so verfassen zu lassen, dass er die Teilverlagerung der Deals ins Ausland ermöglicht habe - und dass danach der Fiskus trotz Gesetzesänderung weiterhin mehrfach Steuern erstattete.

>> Nach intensiver Lobbyarbeit sei das Gesetz genau so übernommen worden wie von den Cum-Ex-Akteuren gewünscht - "eins zu eins, ohne dass ein Komma geändert wurde", sagte der Zeuge. Damit sei wohl der Bock zum Gärtner gemacht worden, sagte der Vorsitzende Richter Roland Zickler.

"Da wurde der Bock zum Gärtner gemacht".

Das Problem ist aber, dass dieses "Bock zum Gärtner machen" nicht die absolute Ausnahme, eine Ausfallerscheinung ist, sondern schon fast sowas wie eine Regel. Der Gesetzgeber, anscheinend unfähig Gesetze zu gestalten und zu formulieren, lässt sich immer öfter Gesetze von Dritten (Kanzleinen, Wirtschaftskanzleien) formulieren + schreiben, anscheinend ohne zu hinterfragen, welche Interessen diese Dritte sonst noch vertreten. Klar, ihre eigenen haben sie immer im Hinterkopf.

Un auch klar, wenn die natürlich die "Hintertürschen" schon einbauen, ist das ne Menge Vorsprungswissen, welches zu Geld gemacht werden kann.

Politiker, die sich so über den Tisch ziehen lassen oder ziehen lassen wollen, sollten, nach meiner Meinung, ebenfalls in die strafrechtiche Haftung genommen werden. Und die Mitarbeiter der Finanzbehörden, denen nichts beim Anweisen der Millionenbeträge aufgefallen sein will, die aber jeden kleinen Selbstständigen, der seine Steuern nicht zahlen kann strangulieren, sollten daraufhin abgeklopft werden, ob sie nicht vielleicht auf einem Auge blind sind und auch zur Verantwortung gezogen werden können.

https://www.spiegel.de/wirtschaft/cu...a-1293967.html
Original Autor: cura
Weiterlesen
  56 Aufrufe
56 Aufrufe

Cookie Script bei SEO NW

Auch hier wird sich demnächst was verändern. Bin aktuell noch in der Testphase. Auf SEOISMUS.de könnt ihr schon reinschnuppern.
Bin aktuell an den PHP Webseiten dran - also die OHNE Joomla. Da bin ich ja schon durch.

Das alte Cookie Script wird dann einfach ersetzt. Bitte auf jeden Fall bei dem neuen auf Cookies akzeptieren klickern.
Zum Betrieb könnten einzelne Cookies blockiert werden. Es wird empfohlen wenigstensGrundlegende Cookies Funktionscookies zu akzeptieren. Dann wird es noch Matomo ( Piwik ) geben, was ihr natürlich ablehnen könnt.

Alle Cookies werden nur von SEO-NW und Matomo ( Statistik-Online.org - mein eigenes Piwik! ) gesetzt werden. Fremdcookies gibt es wie jetzt auch.

Ich muss aber noch schauen wie ich das mit Recaptcha und Video ( Youtube ) machen werde. Das ist das Problem. Jeder sollte aber selber entscheiden können, was ich gut an der Sache finde.

Wer kein Youtube, Recaptcha ( zB bei neuen Registrierungen ) braucht kann das "Marketing"-Cookie weglassen. So wie es ausschaut scheint das auch zu funktionieren, ich teste allerdings noch 1-2 Tage.

Wichtig ist... wenigstens normale Cookies von SEO NW zu akzeptieren. Entweder durch "OK" klickern oder halt in den Einstellungen der Cookie Optionen ( wird euch dann angezeigt, könnt ihr auch jederzeit selber ändern! ) . Beispiel siehe oben.


Ich weiss selber... das es ein kleiner Aufwand ist. Ich nehme aber auch den Datenschutz sehr ernst, vielleicht eurer Meinung nach zu ernst.

Ich habe aber nicht nur Freunde im Internet, versteht ihr ;) ?
Original Autor: Alex07
Weiterlesen
  54 Aufrufe
54 Aufrufe

BERT: Wichtiges Google Update

Ich meine wir hatten das hier schon irgendwo. BERT ist vergleichbar mit RankBrain von Google und eines der grössten kommenden Updates vom Algo überhaupt.

Noch ist es in Deutschland nicht ausgerollt, es wird aber kommen.
Original Autor: Alex07
Weiterlesen
  53 Aufrufe
53 Aufrufe

Mich nervt die Zeitumstellungen _

_ und das, obwohl ich kein Sklave der Uhr bin und das, obwohl ich ein Nachtmensch bin.

Ich gucke auf die Uhr am Rechner, 17 Uhr 05 und denke: Eigentlich ist es ja schon 18 Uhr 05. Um 19 Uhr ist es stockdunkel, das ist aber für mich noch Tag und nicht Nacht. Alles Gewohnte wofür ich draussen Licht, richtiges Licht, brauche, muss ich jetzt früher machen. Mein Rythmus ist durcheinander.

Eine Zeit sollte beibehalten werden und mir wäre es scheissegal, ob das nun die Sommer- oder Winterzeit wäre.
Original Autor: cura
Weiterlesen
  50 Aufrufe
50 Aufrufe

Cookie Consent mit Opt-In -> Auswirkungen

So, dann schreibe ich auch mal wieder was, vielleicht interessiert es ja einen. Diesmal das Thema Cookie Consent mit Opt-In und das speziell für Adsense.

Nachdem nun die Nachricht durch den Ticker ging, dass die bayerische Datenschutzbehörde die erste sein wird, die in Kürze Bußgeldbescheide wegen TRackern ohne Opt-In verschickt teste ich nun seit einem Tag auf drei Domänen. Der Test ist also nicht wirklich aussagekräftig, da zu kurz, aber dennoch eigentlich so wie erwartet. Wobei schon Sachen dabei sind, die ich so nicht erwartet hätte.

Als Cookieconsent-Script verwende ich im Grunde das gleiche wie hier, also das schwarze mit dem gelben Button rechts. Allerdings ist meines nun anders aufgebaut und die Webseite geändert. Hier kann man ja einfach nur "zustimmen", Cookies etc. laufen aber schon von Beginn an. Meines arbeitet da anders. Hier kann man auch kein "Nein" klicken, sondern nur ein "Ja" oder eben ablehnen im Sinne von die Meldung schließen. Default ist die Vorgabe "keine Cookies", keine "Fremdscripte". Erst mit dem "Ja" werden die aktiviert.

Auch ist es noch nicht 100% so, wie es sein müsste. Ich gebe aktuell keine Wahl, was er auswählen und aktivieren kann. Es gibt nur "alles oder nichts": Mit der eigentlich geforderten Auswahl dürfte es noch schlechter aussehen, zumal die einzelnen Bereiche (Marketing, Tracking etc.) ja nicht vorausgewählt sein dürfen. Die Hemmschwelle ist also wesentlich größer, denn der User müsste erst Optionen aktivieren, bevor er bestätigt.

So, meine Erfahrungen bis jetzt:

Wie erwartet bricht der Umsatz um ca. 80% bei Adsense ein. Von allen Nutzern, die den Consent bekommen haben, haben 76% darauf reagiert und 24% nicht. Die 24% sind dabei Leute, die schlicht den Hinweis offen lassen und keine der Möglichkeiten auswählen. Aber auch ein paar, die einen Consent-Blocker aktiv haben, die den Hinweis also gar nicht sehen.

Die 76%, bei denen wird es erst interessant, die teilen sich wie folgt auf:

58% entscheiden sich für "ablehnen". Die bekommen also weder Werbung noch werden externe Scripte geladen.
18% stimmen der Nutzung zu.

Das bedeutet also aktuell bei dem Test einen Einbruch von 82% bei Adsense-Werbung, denn nur 18% haben aktiv zugestimmt.

Erstaunt bin ich aber ehrlich dennoch über die 18%, die zugestimmt haben. Hätte noch weniger erwartet.

So wie es scheint, stimmen am meisten Mobil-Nutzer zu. Und der zeitliche Abstand zwischen "Meldung einblenden" und "Klick" liegt bei weniger als 3 Sekunden. Da kann man also noch nicht mal den Hinweistext lesen.

Warum Mobil-Nutzer? Meine Meinung: Der Hinweis füllt auf dem Smartphone ca. 50% des Display, also muss der schnell weg. Auf dem Desktop sind es nur wenige Zentimeter am unteren Rand, kann man da lassen, stört nicht weiter. Auch merke ich, dass es weit verbreitetes Design sehr wichtig ist. Also dieses "schwarz mit gelben Button" oder auch das graue Design vom anderen Anbieter. Warum ich das meine? Weiß ich durch Tests auch weiß, dass das mehr oder weniger eine Reflexreaktion ist und der gelbe Button gedrückt wird. Es ist egal, aber der "ja" oder "nein" ist, Hauptsache gelb, es wird geklickt. Selbst wenn auf dem was in chinesisch steht wird der geklickt. Scheint also wirklich so zu sein. Hauptsache schnell weg mit dem Hinweis und "gelber Button" ist bei jeder zweiten Seite so, also gewohnt.

So, ich für meinen Fall werde da weiter "spielen", denn letztendlich wird es ja kommen oder ist es eigentlich ja schon. Für Desktop ist es wohl besser, den Hinweis weniger breit zu machen, dafür höher, so dass er mehr stört. Ja, stört! Die Nutzer wollen es ja so..... Alles umsonst und kostenlos, dann aber zu faul zu lesen und einfach auf einen Button klicken. Wahrscheinlich sind die "Ablehner" auch genau die, die bei jedem Einkauf mit Karten für Trauepunkte bezahlen.

Uns es muss eben stören, daran werde ich auch weiter arbeiten. Ausschließen darf man Nutzer ja nicht, die "nein" sagen, aber mir schreibt ja keiner vor, dass ich die nicht ärgern darf. Also kommt der Hinweis halt alle 2 Minuten oder so und wird immer aufdringlicher und größer. Hier gibt es nun sicher auch welche im Forum die sagen würden "auf so einer Seite bin ich ein mal und nie wieder", so wie andere Nutzer dann wohl auch. Meine Antwort dazu: Gerne, bleib weg.

An den Cookies für die Zustimmung muss man wohl aber auch noch arbeiten, also nicht an der Optionen-Auswahl, die fehlt ja eh, sondern an der Umsetzung. Die Cookies laufen normalerweise ja 365 Tage, dann muss neu bestätigt werden. Das ist schon wieder ein mögliches Hindernis. Also eventuell automatisch verlängern, ohne dass der Nutzer das merkt. Ein Problem dabei (und daher das automatisch verlängern) ist der Browser Safari. Das ganze aber nur als Gedankengang, so wirr er auch ist. Safari lässt keine Langzeitcookies mehr zu, wenn ich richtig informiert bin. Das Limit liegt hier seit Anfang des Jahres bei maximal 7 Tagen. Wen man also 7 Tage lang nicht mehr auf der Webseite war, dann wird das Cookie gelöscht, auch wenn es eigentlich 365 Tage gültig ist. Wenn aber ein Nutzer 7 Tage nicht da war, dann kann man es auch nicht verlängern, daher "wirrer Gedankengang". Vielleicht umsteigen auf LocalStorage oder IndexedDB, die scheinen noch nicht limitiert zu sein.

So, was ich eigentlich sagen wollte. Die Umsetzung per OptIn bringt großflächige Umsatzeinbrüche mit sich. Desto höher, je weniger Mobil-Nutzer man hat. Und man sollte nicht anfangen, ein eigenes Layout oder so zu erstellen, das besser zu Webseite passt. Gerade die Standard-Themes werden reflexartig geklickt oder eben gar nicht.


P.S. Ich schreibe extra hier im Forum, auch wenn es nicht ganz passt, denn ich möchte es öffentlich haben.
Original Autor: Synonym
Weiterlesen
  57 Aufrufe
57 Aufrufe

Es grünt so grün....


... mein Gott, jetzt habensese.

Die grösste Innovation seit es G gibt. ^^

https://www.faz.net/aktuell/wirtscha...-16450849.html

Original Autor: cura
Weiterlesen
  61 Aufrufe
61 Aufrufe

Frohes 2020 _

Wie kann der denn aktuell hier drin sein, wenn er gesperrt ist?
Original Autor: cura
Weiterlesen
  58 Aufrufe
58 Aufrufe

Der ahnungslose Herr Zuckerberg _

Sieht so aus, als wüsste der mitterweile nicht mehr was in seinem Laden vor sich geht, dass er schon lange nicht mehr begreift, was in seinem Laden vor sich geht. Sieht so aus, als hätten da mittlerweile andere das Sagen.

Der kommt immer öfter wie ein dummer Student rüber, der unvorbereitet in ne Klausur geht.

https://www.spiegel.de/video/faceboo...-99030440.html
Original Autor: cura
Weiterlesen
  56 Aufrufe
56 Aufrufe